Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Aargau Solothurn Aarau: Strolchenfahrt quer durch die Stadt

Zwei 15-jährige Schüler haben am Samstagabend eine Spritztour unternommen - mit dem Auto des Vaters. Die Fahrt endete mit einem Unfall mitten in der Stadt Aarau und einer Anzeige.

Symbolbild Polizeistreife unterwegs mit Blaulicht
Legende: Die Polizei hat die Jugendlichen bereits ermittelt (Symbolbild). zvg

In der Nacht auf Sonntag hat ein 15-jähriger Schüler das Auto seines Vaters entwendet und mit einem gleichaltrigen Freund eine Spritztour unternommen. Das Duo fiel Passanten auf, als es in Aarau auf der Bahnhofstrasse das Auto massiv beschleunigte und dieses ins Schleudern kam.

Daraufhin kollidierten die beiden mit einer Parkbank und der Schulhauswand, wie die Kantonspolizei Aargau am Sonntag mitteilte. Dann flüchteten sie. Passanten hatten sich jedoch das Kontrollschild eingeprägt. Die Jugendlichen konnten am Wohnort angehalten und verzeigt werden.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen