Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargauer Jugendfest-Tradition Maienzug Aarau und Kinderfest Zofingen trotzen Wetter

Die traditionellen Jugendfest-Umzüge am Freitag waren vom Regen geprägt. Der Blumenschmuck der Kinder litt etwas.

Maienzug 2018
Legende: Am Umzug sind Kinder, Lehrpersonen, Behörden und Verbindungsmitglieder im Festgewand unterwegs. Christiane Büchli/SRF

Der traditionelle Maienzug in Aarau lockte trotz Regen viele Schaulustige an den Umzug durch die Stadt. Regenschirme und Pelerinen prägten das Bild. Die Kinder schützten weisse Kleider und Blumenschmuck im Haar mit durchsichtigen Regenpelerinen. «Schade, dass es regnet», hörte man aus dem Publikum immer wieder.

Legende: Video Maienzug Aarau 2018 abspielen. Laufzeit 00:23 Minuten.
Aus News-Clip vom 06.07.2018.

In Aarau wie am Kinderfest in Zofingen ziehen während der traditionellen Jugendfeste Schulkindern zusammen mit Behördenmitgliedern, Musikvereinen und Studentenverbindungen durch die Strassen.

Jahrhundertealte Tradition

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Die Jugendfeste in der Region existieren zum Teil bereits seit dem 16. Jahrhundert. Die Feste in Brugg, Aarau oder Zofingen sind jeweils in der ersten Juliwoche. In der zweiten Juliwoche steht das Lenzburger Jugenfest an.

Schlechtwetter-Version in Aarau

Der Aarauer Maienzug setzte dann auch auf das Schlechtwetterprogramm. «Der Umzug sowie die Morgenfeier werden durchgeführt. Das Bankett findet in der Sporthalle Schachen statt», meldete die Stadt am Morgen. Geschmückte Brunnen, weisse Kleider, Blumenkränze in den Haaren, der Maienzug-Vorabend am Donnerstag und das Openair am Wochenende prägen den Aarauer Maienzug. Für Ur-Aarauer einer der wichtigsten Anlässe im Jahr.

«Wenn ich an den Maienzug denke, kommen mir drei Begriffspaare in den Sinn: Der Maienzug ist eine lebendige Tradition, die immer wieder zeitgemässe Veränderungen zulässt, und eine vielfältige Zukunft hat», sagte der Aarauer Stadtpräsident in seiner Rede am Freitag. Der Maienzug hat in den letzten Jahren Veränderungen zugelassen. Zum Beispiel spielen keine Musikbands mehr in der Altstadt. Zudem wurde für die Jugendlichen das Nachmittagsprogramm angepasst (weg vom Sport zum Openair).

Gute Stimmung an Zofinger Kinderfest

Trotz des Regens kamen auch in Zofingen viele an den Umzug. «Den Kindern zuliebe», sagten die einen gegenüber SRF. «Wegen den bekannten Wurstweggen», meinten die anderen. Die Stimmung war gut und die Besucher standen mit Regenschirmen ausgerüstet dicht gedrängt in der Altstadt.

Kinder
Legende: Regenwetter, auch in Zofingen. Die Stimmung war trotzdem gut. Alice Sager/SRF

«Das ist Tradition, der Umzug ist sehr schön, die Blumen – das ist der schönste Tag des Jahres», meinte ein Zofinger gegenüber SRF. Beide Umzüge, in Aarau und in Zofingen, gehören zur Aargauer Jugendfest-Tradition. Diese geht zum Teil bis ins 16. Jahrhundert zurück und wird in vielen Gemeinden regelmässig gefeiert.

Kinder
Legende: Alice Sager/SRF

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.