Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Aargauer Ständerätin Egerszegi für Swiss Award nominiert

Die Aargauer Ständerätin Christine Egerszegi-Obrist ist für einen Swiss Award nominiert.

Christine Egerszegi
Legende: Christine Egerszegi könnte Schweizerin des Jahres werden. Keystone

In der Sparte «Politik» für einen Swiss Award aufgestellt sind ausserdem der frühere
Tessiner Staatsanwalt Paolo Bernasconi und der langjährige IKRK-Präsident Jakob Kellenberger.

Von der Opernsängerin Cecilia Bartoli bis zu den Taschen-Designern Gebrüder Freitag: 18 Schweizer und Schweizerinnen hoffen am Samstag auf einen Swiss Award. Aus den Nominierten in allen sechs Kategorien wählt das Publikum den «Schweizer des Jahres 2012».

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Verena Eberhard, 5722 Gränichen
    nein sicher nicht. Frau Egerszegi darf nicht Schweizerin des Jahres werden. Sie ist weder Vogel noch Fisch. Sie hat eine Meinung. welche eigentlich nicht zu einer bürgerlichen Partei passt und sollte deswegen zur SP wechseln. Wobei Menschen welche wie sie säuseln sind auch keine ehrlichen Politiker.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen