Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Brugger Altstadt soll «belebte Wohn-Altstadt» werden abspielen. Laufzeit 01:15 Minuten.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 16.07.2019.
Inhalt

Altstadt Brugg Mehr Wegweiser sollen Altstadt beleben

  • Brugg hat neu ein Entwicklungsleitbild für die Altstadt.
  • Erarbeitet wurde es in den letzten Monaten aufgrund verschiedener Gesprächsrunden mit Gewerbetreibenden und Bewohnern.
  • Die Altstadt soll zu einer «belebten Wohn-Altstadt» werden.
  • Die Stadt will nun gewisse Massnahmen sofort anpacken.
Altstadt
Legende: Blick auf die Hauptstrasse in der Brugger Altstadt. Für die Gewerbetreibenden ist sie oft zu wenig belebt. SRF / Andreas Brandt

Es gibt verschiedene Ansprüche an die Brugger Altstadt. Einerseits wünschen sich Gewerbetreibende mehr Leben. Andererseits wohnen auch viele Brugger gerne in der ruhigen Altstadt. Diese Ansprüche unter einen Hut zu bringen, ist eine der Hauptaufgaben des Entwicklungsleitbilds.

Einige Dinge wolle man jetzt gleich anpacken, so Barbara Horlacher, Frau Stadtammann von Brugg. Dazu gehören unter anderem:

  • Überprüfung des Abfallentsorgungskonzepts
  • Stärkere Kontrollen des Verkehrs und der Parkplätze
  • Mehr Wegweiser an den Eingängen der Altstadt, damit Besucher besser auf die Altstadt aufmerksam werden
  • Mehr Pflanzen sollen die Altstadt grüner machen
  • Stadtbehörden unterstützen Gewerbetreibende dabei, wie sie den Platz in der Altstadt besser nutzen können
  • Zwei Mal im Jahr ein «Runder Tisch Altstadt» mit Vertretern der Stadt, Gewerbetreibenden und Altstadtbewohnern
Alstadt
Legende: Gehört auch zur Brugger Altstadt: eine ruhige Nebengasse, die vor allem zum Wohnen genutzt wird. SRF / Andreas Brandt

Frau Stadtammann Barbara Horlacher hofft, dass eine Balance zwischen belebten Strassen und ruhigen Gassen erreicht werden kann. «Entlang der Hauptachse wünsche ich mir ein buntes Treiben. Es soll aber auch Menschen geben, die gerne in der Altstadt leben weil es ein angenehmer und schöner Ort ist.»

Gewisse Ideen sind im Moment noch zurückgestellt. Diese könnten in den nächsten Jahren aufgegriffen werden.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?