Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Arbeitslosenprogramm in Olten Mit dem Fahrrad zurück in die Arbeitswelt

  • Unter dem Brand «Collectors» startet im September ein Velokurier mit Sozialhilfebezügern in Olten, wie die «Schweiz am Wochenende» kürzlich berichtete.
  • Acht bis zehn Teilnehmer der Bildungswerkstätte Oltech sollen beim Programm mitmachen.
  • 40'000 Franken Anschubfinanzierung ist für das Projekt zusammengekommen.
Ein Fahrradkurier fährt durch die Stadt Solothurn.
Legende: Die Velos von Collectors werden bald auch in Olten zu sehen sein. ZVG Collectors Solothurn

Das Konzept für den neuen Velokurier mit Arbeitslosen in Olten kommt von Collectors Solothurn. Dort gibt es dieses Projekt bereits seit zwei Jahren, und die Sozialhilfebezüger tragen rund 700 Lieferungen pro Monat in der Stadt Solothurn aus.

«Dank dem direkten Kundenkontakt wird man wieder wertgeschätzt», erklärt Philipp Keel, Geschäftsführer von Collectors Solothurn. Neben der Wertschätzung sei auch wichtig, dass die Sozialhilfebezüger einen geregelten Arbeitsalltag erhielten.

Die Sozialhilfebezüger, die in Olten ab September in die Pedale treten, liefern unter anderem für Unternehmen. Vor allem sei aber ein Hauslieferdienst geplant, so Co-Geschäftsführer Matthias Tschopp. Dabei werden Einkäufe, nach dem Einkaufen, vom Supermarkt nach Hause gefahren.

Audio
Velokurierdienst in Olten gibt Arbeitslosen einen Alltag
02:37 min, aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 24.07.2018.
abspielen. Laufzeit 02:37 Minuten.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Robert Frei  (RFrei)
    Eine in vielfacher Hinsicht gute Sache. Man sollte aber schon von Beginn darauf schauen, dass diese sperrigen Dinger nicht wild, sondern geordnet abgestellt werden. Sonst gibt es ein Chaos und der Goodwill ist dahin.