Zum Inhalt springen

Header

Audio
Bauarbeiten im Bahnhof Dottikon-Dintikon machen Probleme.
abspielen. Laufzeit 02:05 Minuten.
Inhalt

Ausserordentliche Bauarbeiten Die Freiamtlinie war stundenlang unterbrochen

  • Zwischen Wohlen und Hendschiken fuhren stundenlang keine Züge.
  • Auf der Strecke waren Ersatzbusse im Einsatz.
  • Die SBB nennt als Grund ausserordentliche Bauarbeiten.
  • Die Störung begann am frühen Morgen und dauerte fast acht Stunden.

Es war für viele Pendler aus dem Freiamt ein rechtes Chaos. Statt mit dem Zug nach Lenzburg oder direkt nach Zürich zu fahren, war Warten angesagt. Ab Wohlen bis nach Hendschicken war die Bahnstrecke unterbrochen. Die SBB hat deshalb Ersatzbusse organisiert.

Der Grund ist eine Störung im Bahnhof Dottikon-Dintikon. Dort haben Arbeiter der SBB in der Nacht Unterhaltsarbeiten ausgeführt. Dabei gab es jedoch Probleme, heisst es von Seiten der Bahn. Die Störung dauerte bis etwa 13 Uhr.

Wichtige Bahnstrecke

Auch wenn auf der Bahnlinie durchs Freiamt nur Regionalzüge fahren, ist die Linie wichtig. Einerseits nutzen viele Personen die direkten Züge von und nach Zürich. Andererseits ist es zurzeit für viele Aargauer der schnellste Weg ins Tessin. Dank dem Umstieg in Rotkreuz dauert die Reise ins Tessin rund eine halbe Stunde weniger – wenn die Züge durchs Freiamt fahren.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?