Verkehrsunfall Auto überschlägt sich auf A1 bei Würenlos

Ein Autofahrer hat am Dienstagmittag einen Selbstunfall verursacht auf der Autobahn A1 auf der Höhe der Aargauer Gemeinde Würenlos. Kurz vor 12 Uhr geriet der 31-jährige mit seinem Auto nach links und prallte in die Mittelleitplanke.

Auto auf der Seite liegend. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: ZVG/Kantonspolizei Aargau

Daraufhin schleuderte das Auto über die Fahrstreifen nach rechts und überschlug sich. Der Autofahrer wurde beim Unfall verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Auto auf der Seite liegend. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: ZVG/Kantonspolizei Aargau

Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis vorläufig ab. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen dürfte der Unfallfahrer am Steuer eingeschlafen sein. Der Sachschaden wird auf zirka 20'000 Franken geschätzt.

Auto mit eingedrückter Scheibe. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: ZVG/Kantonspolizei Aargau