Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Autofahrerin verletzt sich bei gefährlichem Überholmanöver schwer

Eine 23-jährige Lenkerin war am frühen Freitagmorgen von Teufenthal Richtung Unterkulm unterwegs. Ausserorts wollte sie einen Lastwagen überholen, gleichzeitig kam aber ein Auto entgegen. Die junge Frau versuchte nach rechts auszuweichen, was zu einer Kette von Kollisionen führte.

Der Peugeot liegt nach dem Unfall auf dem Dach
Legende: Um den Unfallhergang zu klären, eröffnete die Staatsanwaltschaft eine Strafuntersuchung. ZVG

Trotz Ausweichmanöver touchierte die Autofahrerin das entgegenkommende Fahrzeug. Daraufhin berührte sie auch die Front des Lastwagens, geriet ausser Kontrolle und gelangte auf das Bahngeleis. Dort kam es zu einer heftigen Kollision mit der Wynental-/Suhrentalbahn WSB.

Das Auto kam auf dem Dach zum Stillstand. Die Feuerwehr konnte die Lenkerin aus dem massiv beschädigten Auto befreien. Sie erlitt schwere Verletzungen. Die übrigen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Wegen der Bergungsarbeiten wurde die Hauptstrasse gesperrt und der Bahnverkehr unterbrochen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Verena Eberhard, 5722 Gränichen
    ich frage mich wirklich wieso diese Autofahrerin versuchte zwischen Teufenthal und Unterkulm zu überholen. Eine viel zu kurze Strecke und zudem in meinen Augen ein Manöver das Leben riskiert ich frage mich wieso diese Autolenkerin zwischen Teufenthal und Unterkulm überholen wollte. Die Strecke ist zu kurz. Und wieso hatte sie wegen vielleicht einer Minute oder noch weniger Zeitgewinn ihr Leben und das Leben anderer riskiert? Dummheit oder schneller sein als andere?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen