Badener Ruderer kommt an Europameisterschaft auf Platz 7

Daniel Wiederkehr schafft es im Leichten Zweier zusammen mit dem Luzerner Michael Schmid auf Platz 7 an der Europameisterschaft und hofft weiterhin auf einen Startplatz an Olympia in Rio.

Die Ruderer Michael Schmid und Daniel Wiederkehr im Boot Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Daniel Wiederkehr (rechts) und Michael Schmid im letzten September an den Weltmeisterschaften in Frankreich. Keystone

Der Badener Ruderer Daniel Wiederkehr meldet sich nach Verletzungspech im Winter an den Ruder-Europameisterschaften im deutschen Brandenburg zurück. Zusammen mit Michael Schmid schafft es Wiederkehr am Samstag zwar nicht in den A Final, gewinnt aber den B Final und sichert sich damit den 7. Rang.

«Wegen einer Sehnenscheidenentzündung konnte ich mich erst vor einer Woche auf diesen Wettkampf vorbereiten. So gesehen ist der siebte Platz ein Erfolg», erklärt Daniel Wiederkehr gegenüber dem Regionaljournal Aargau Solothurn von Radio SRF.

Hoffen auf Olympia

Nächste Woche entscheidet das Schweizer Selektionsgremium darüber, wer an Olympia im Leichten Zweier starten darf. Daniel Wiederkehr hofft, dass seine Chancen für eine Nomination mit der Leistung an der Europameisterschaft gestiegen sind.