Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Bahnlinie Solothurn-Moutier seit Montagmorgen wieder offen

Die Bahnlinie Solothurn-Moutier war zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen unterbrochen. Grund für die Störung war der starke Schneefall. Es lag vor allem zu viel Schnee vor dem Weissensteintunnel. Seit Montagmorgen ist die Strecke gemäss SBB wieder normal befahrbar.

Zug im Schnee
Legende: Viel Schnee auf einmal – die Zugstrecke Solothurn-Moutier war am Sonntag und in der Nacht auf Montag unterbrochen. Keystone (Symbolbild)

Zwischen Oberdorf und Langendorf war die Linie Moutier-Solothurn ab Sonntagnachmittag unterbrochen, wie die SBB mitteilt. Die Regionalzüge Sonceboz-Sombeval-Moutier-Solothurn und die Regionalzüge Oberdorf-Olten fielen auf dieser Strecke aus. Es verkehrten Bahnersatzbusse.

Am Montagmorgen konnte die SBB Entwarnung geben: Seit 05:35 Uhr fahren die Züge wieder gemäss Fahrplan.

Legende: Video Der Bahnlinie Solothurn-Moutier droht 2016 die Schliessung abspielen. Laufzeit 04:49 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 23.09.2014.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.