Balsthal: Schwerer Unfall mit E-Bike

In Balsthal ist am Sonntagabend ein 65-jähriger E-Bike-Fahrer gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Der Verunfallte musste mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen werden. Solche Unfälle kommen immer häufiger vor.

Strasse mit einem am Rand liegenden Velo Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: An dieser Stelle ist der E-Bike-Fahrer verunglückt. zvg / Kantonspolizei Solothurn

Passiert ist es am 31. Juli um zirka 21.10 Uhr. Laut der Kantonspolizei Solothurn hat der Mann beim Einmünden in den «Krummer Weg» die Kontrolle über sein E-Bike verloren und ist gestürzt. Er zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Er musste mit der Rega in ein Spital geflogen werden.

Schwere E-Bike-Unfälle

6:10 min, aus Puls vom 9.5.2016

Warum der Mann die Kontrolle verlor, weiss die Polizei noch nicht. Sie hat Untersuchungen eingeleitet.

Die Zahl der Unfälle mit Elektro-Bikes hat in den letzten Jahren zugenommen. Im Kanton Solothurn zum Beispiel lag die Zahl der Unfälle im Jahr 2015 doppelt so hoch wie noch im Vorjahr, wie die Unfallstatistik zeigt. Häufig sind dabei ältere Personen betroffen.

(Bildnachweis Front: Keystone)