Zum Inhalt springen

Header

Audio
Von Yoga bis Gamen - Bibliotheken werden zu modernen Treffpunkten
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 07.07.2020.
abspielen. Laufzeit 03:13 Minuten.
Inhalt

Bücher im Wandel der Zeit Yoga und Gamen in der Bibliothek

Viele neue Angebote: In der Stadtbibliothek Brugg kann man diesen Sommer Yoga machen, in Möhlin gibt es Roboter-Kurse und Game-Nachmittage und in Bremgarten können Kinder Mandala malen. Die 87 Aargauer Gemeindebibliotheken bieten ihren Kundinnen und Kunden besonders diesen Sommer ein vielfältiges Angebot. Dies sei ein allgemeiner Trend, sagt Nadja Böller, Bibliotheksbeauftragte des Kantons Aargau: «Bibliotheken sind nicht mehr nur klassische Orte, wo man Bücher ausleihen kann, sondern auch Orte, wo man sich aufhalten kann und vor allem auch darf, und auch andere Angebote antrifft.»

Wandel der Zeit: Langweilige Orte mit verstaubten Bücher waren Bibliotheken vielleicht früher; heute seien sie moderne Treffpunkte. Bibliotheken hätten sich gewandelt, sagt Nadja Böller. Mit den neuen Angeboten würden Bibliotheken auch probieren Leute anzulocken, die man sonst nicht in einer Bibliothek antreffen würde: «Bibliotheken holen die Leute dort ab, wo sie sind. Kinder werden zum Beispiel mit Game-Nachmittagen in die Bibliothek geholt und entdecken dort, dass es auch Bücher zur Ausleihe gibt.»

Frauen beim Joga
Legende: Bibliotheken im Aargau bieten heute vielfältige Angebote an: Von Yoga-Stunden über Game-Nachmittage bis zu Robotik-Kursen. Keystone

Mehr Kundinnen und Kunden: Mit den vielfältigen und kreativen Angeboten würden Gemeindebibliotheken auch immer mehr Leute ansprechen, ist die Bibliotheksbeauftragte des Kantons überzeugt. Besonders auch während des Corona-Lockdowns hätten Bibliotheken mit kreativen Lösungen einen guten Job gemacht und seien so noch einmal sichtbarer geworden in den einzelnen Gemeinden, lobt Böller.

Regionaljournal Aargau Solothurn, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen