Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio «Annyeong aseo» - Rico Peter kann bereits ein bisschen Südkoreanisch abspielen. Laufzeit 05:15 Minuten.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 16.12.2018.
Inhalt

Cool Runnings Warum Rico Peter die Bobfahrer aus Südkorea trainiert

  • Nach der letzten Saison hat Bobpilot Rico Peter aus Kölliken seine Aktivlaufbahn beendet.
  • Der südkoreanische Bobverband hat den Aargauer nun auf diese Saison hin als Bahntrainer engagiert.
  • Auf der sportlichen Ebene sei das Engagement reizvoll, sagt Peter im Interview. Und auch finanziell lohne es sich.

Vom ehemaligen Konkurrenten zum Partner: Letzte Saison noch duellierten sich der Südkoreaner Yunjong Won und Rico Peter in den Eiskanälen dieser Welt, jetzt spannen sie zusammen – Won weiterhin als Steuermann im Bob, Rico Peter als sein Trainer.

Der Kölliker verdankt sein neues Engagement als Bahntrainer im südkoreanischen Bobverband den freundschaftlichen Beziehungen zu Won: «Als er von meinem Rücktritt als Aktivpilot hörte, fragt er mich, ob ich Interesse an einer Zusammenarbeit mit ihm und dem Verband Südkoreas hätte.»

Bob im Eiskanal
Legende: Da sass er noch selber im Bob: Rico Peter in Aktion an den Olympischen Spielen in Südkorea im Februar 2018. Keystone

Lange überlegen musste Peter nicht. Das Angebot sei zu reizvoll. Es biete ihm die Möglichkeit, im Ausland Erfahrungen als Trainer zu sammeln. Die Chance will er im Hinblick auf seine berufliche Zukunft unbedingt packen und Yunjong Won zu schnelleren Zeiten in den Eiskanälen dieser Welt verhelfen.

Gelingt das, steigt die Chance auf eine Verlängerung des auf eine Saison befristeten Engagements. Finanziell würde es sich lohnen, sagt Rico Peter, die Last der Sponsorensuche falle in der neuen Funktionärsrolle weg und die Perspektiven des südkoreanischen Verbandes seien dank potenten Sponsoren vielversprechend.

Mann
Legende: Keystone

Das Problem der Geldsuche ist also weggefallen. Dafür wurde Rico Peter, als die Anfrage kam, mit einer anderen Sorge konfrontiert: Wie sag ich’s meinen Liebsten?

Seinen Rücktritt vom Aktivsport letzte Saison begründetet der Kölliker unter anderem damit, mehr Zeit für seine Familie haben zu wollen. Damit wird nun nichts. «Wir haben das besprochen und meine Frau steht hinter dem Entscheid», so Peter.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?