Zum Inhalt springen

Header

Audio
Neu geben Hausärzte den Aargauerinnen und Aargauern per Hotline medizinische Auskünfte
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 12.03.2020.
abspielen. Laufzeit 01:45 Minuten.
Inhalt

Corona-Situation AG SO Neue Gesundheits-Hotline für Aargauerinnen und Aargauer

  • Die Anzahl der Erkrankungsfälle nimmt schweizweit rasch zu, auch in der Region Aargau Solothurn.
  • Der Kanton Aargau hat neu eine telefonische Hotline (0900 401 501) eingerichtet, eine medizinische Notfallberatung.
  • Die Hotline stehe in den nächsten Wochen der Aargauischen Bevölkerung gratis zur Verfügung, meldet der Kanton am Donnerstag.
  • Er arbeitet für die Hotline mit dem kantonalen Ärzteverband zusammen.

Neu machen auch Hausärzte Tests

Textbox aufklappenTextbox zuklappen
Neu machen auch Hausärzte Tests

Zudem gibt es eine Änderung bei den Coronavirus-Tests. Diese führten bisher im Aargau nur die beiden Kantonsspitäler Aarau und Baden durch. Neu können alle Kliniken und Hausärzte im Aargau die Tests durchführen, meldet der Kanton weiter. In anderen Kantonen war dies von Anfang an so. Im Kanton Solothurn können Hausärzte seit rund zwei Wochen einen Corona-Test durchführen.

«Es gibt viele Fragen und viel Verunsicherung», begründet Jürg Lareida, Präsident des Aargauischen Ärtzteverbands, die Einführung des Telefondiensts. «Oft haben Junge keinen Hausarzt, hier macht die Hotline zum Beispiel Sinn». Alle Gesunden würden eine Infektion gut überstehen, ist Lareida überzeugt.

Hotline nicht unnötig blockieren

Die Bevölkerung könne via Hotline dringende medizinische Fragen stellen, die nicht anderweitig von den Behörden geklärt werden. «Die Bevölkerung ist gebeten, die Nummer nur in effektiven medizinischen Notfällen zu nutzen», mahnt der Kanton. Die Telefonleitungen sollen nicht überlastet werden.

Regionaljournal Aargau Solothurn, 17:30 Uhr; buec;wasc

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen