Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Das Dorf Schneisingen feiert seine Alpenrosen

Seit über 100 Jahren wird in Schneisingen immer im Mai ein Alpenrosenfest gefeiert. In Schneisingen wachsen die einzigen wilden Alpenrosen ausserhalb der Alpen.

Schneisingen ist stolz auf seine botanische Rarität. Das Dorf vermarktet sich gerne mit dem Titel «Das Alpenrosendorf». Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass in Schneisingen jedes Jahr ein Alpenrosenfest gefeiert wird. Seit mehr als 100 Jahren wird dieses Fest von der Musikgesellschaft Schneisingen organisiert.

Bereits 1878 wurden die Schneisinger Alpenrosen in den «Mitteilungen der Aargauischen Naturforschenden Gesellschaft» erstmals erwähnt. Seither werden sie auf einer kleinen Lichtung, umgeben von Nadelwald, als ausserordentliche Seltenheit gepflegt und gehütet. Die Stelle, wo die Alpenrosen wachsen, gilt heute sogar als Alpenrosen-Reservat.

Herkunft der Alpenrosen ungewiss

Wie die Alpenrosen nach Schneisingen kamen, ist nicht restlos geklärt. Die wahrscheinlichste Erklärung ist, dass Samen während der Eiszeit mit dem Linthgletscher nach Schneisingen transportiert wurden. Möglich wäre aber auch, dass Vögel die Alpenrosensamen verfrachtet haben.

Zudem gibt es auch eine Sage, welche erzählt, wie zwei Geschwister 1798 aus Nidwalden flüchten mussten – aus Furcht vor den einfallenden Franzosen. Als Erinnerung an ihre Heimat trugen sie ein Stück Heimaterde mit sich.

Eines Abends kamen sie in den Schneisinger Wald, wo sie schliesslich entkräftet einschliefen und nie mehr erwachten. An dieser Stelle sollen später die Alpenrosen gewachsen sein. Ein paar Samen waren also zufällig in die Heimaterde geraten und hatten im Boowald Wurzeln geschlagen.

Alpenrosenfest am Sonntag 31. Mai

2015 findet das Alpenrosenfest am Sonntag, 31. Mai, statt. Es wird von der Musikgesellschaft Schneisingen organisiert. Das Fest beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst um 11 Uhr. Anschliessend herrscht im Wald beim Alpenrosen-Reservat Festbetrieb bis zum Eindunkeln. Das Fest findet nur bei trockener Witterung statt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.