Zum Inhalt springen

Header

Video
Dreckiges Trinkwasser
Aus Schweiz aktuell vom 12.07.2017.
abspielen
Inhalt

Entwarnung in Oberentfelden Das Trinkwasser in Bottenwil muss dagegen weiter abgekocht werden

Seit Mittwoch musste das Trinkwasser aus der Oberentfelder Wasserversorgung abgekocht werden. Der Grund für das verunreinigte Trinkwasser in Oberentfelden ist das Unwetter vom vergangenen Wochenende. Die über die Ufer getretene Uerke hat die Grundwasserfassung der Gemeinde überschwemmt.

Wir überlegen nun, ob wir im Pumpenhaus dichte Drucktüren einbauen wollen.
Autor: Markus BircherVizeammann Oberentfelden

Nun gibt die Gemeinde Entwarnung. Das Wasser sei untersucht worden und wieder einwandfrei. Die Gemeindeverwaltung empfiehlt jedoch, das Wasser an einem Wasserhahn in der Nähe der Wasseruhr mindestens 5 Minuten laufen zu lassen.

Unverändert ist die Situation in Bottenwil. Hier muss das Trinkwasser auch weiterhin abgekocht werden. Am Dienstag wird die Qualität des Leitungswassers erneut geprrüft. Die Gemeinde rechnet am Mittwoch mit dem Ergebnis aus dem kantonalen Labor.

(Bildnachweis Front: Colourbox)

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?