Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Die Oltner Stadtbienen sind schon im Februar ausgeflogen

Wegen des milden Winters sind die ersten Bienen dieses Jahr besonders früh auf Erkundungsflug. Jetzt sind sie besonders emsig am Nektar sammeln, und das auch mitten in der Stadt Olten. Hier produzieren sie sogar mehr Honig als auf dem Land.

Die Bienen von Nicole und René von Arb sind zwar mitten in der Stadt Olten zu Hause, aber gut versteckt. Spaziergänger müssen schon gut hinschauen, um die Bienen-Kästen hinter dem alten Zivilschutz-Magazin neben dem Schützi-Parkplatz zu entdecken.

Acht Bienen-Völker halten von Arbs hier. Pro Volk sind das mehrere zehntausend Bienen. Noch mehr Bienen-Völker hat das Hobby-Imker-Ehepaar in Neuendorf, wo Nicole und René wohnen und ein Zweirad-Geschäft betreiben.

Die Bienen haben den Winter gut überlebt

Im Winter haben die Imker wenig zu tun mit ihren Bienen. Die Tiere ruhen und halten sich warm. Da werden sie besser nicht gestört. Immer im Frühling aber, wenn die Natur spriesst und blüht, machen die Bienen einen Neustart und fliegen wieder aus.

Für die Stadt-Imker von Olten ist der Neustart dieses Jahr gut geglückt. Wegen des milden Winters haben alle Bienen-Völker überlebt. Und weil die Temperaturen hoch waren, sind die Tiere besonders früh ausgeflogen. Schon im Februar hat man sie ausserhalb der Bienenstöcke angetroffen.

In der Stadt finden die Bienen mehr Nahrung als auf dem Land

Dass Nicole und René von Arb ihre Bienen in der Stadt halten, ist kein Nachteil. Im Gegenteil: Stadtbienen produzieren in der Regel sogar mehr Honig als die Bienen auf dem Land.

Während auf dem Land wegen der verbreiteten Monokulturen oft schon im Mai oder Juni keine Pflanzen mehr blühen, finden Bienen in der Stadt bis in den September hinein Nektar: beispielsweise bei den vielen Blumen, die auf Balkonen, Dachterrassen und in Stadtparks gehegt und gepflegt werden.

Legende: Video Imkern ist in - auch in der Stadt abspielen. Laufzeit 03:59 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 09.09.2013.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.