Stadtrat Rheinfelden Doch kein zweiter Wahlgang – FDP und GLP schaffen Wahl, SP nicht

Gewählt sind im ersten Wahlgang:

  • Franco Mazzi (FDP), langjähriger Stadtammann
  • Hans Gloor (parteilos)
  • Walter Jucker (SVP)
  • Susanna Schlittler (FPD, neu)
  • Dominik Burkhardt (GLP, neu)

Die Stimmen im Detail

Kandidat
Anzahl Stimmen
Franco Mazzi (bisher, FDP)
1754
Hans Gloor (bisher, parteilos)
1475
Walter Jucker (bisher, SVP)
1460
Susanna Schlittler (neu, FDP)
1561
Dominik Burkhardt (neu, GLP)
1313
Peter Koller (SP)
1285
Sandra Frei (CVP)
1215

Eigentlich ging man in Rheinfelden von einem 2. Wahlgang aus, weil gleich sieben Kandidaten um die fünf Stadtratssitze kämpften. Nun ist aber alles im ersten Wahlgang entschieden. Der Stadtrat ist bereits komplett.

«  Ich bin sehr, sehr, sehr überrascht, dass es im ersten Wahlgang geklappt hat. »

Susanna Schlittler (FDP)
Neu Stadträtin in Rheinfelden

Die beiden neuen Stadträte Susanna Schlittler (FDP) und Dominik Burkhardt (GLP) ersetzen Brigitte Rüedin (SP) und Béa Biber (GLP, früher FDP). Damit konnte die GLP ihren Sitz halten. Neu wieder mit zwei Kandidaten in der Regierung vertreten ist die FDP. Die SP konnte ihren Sitz nicht halten.

Die Freude über das Zweierticket sei gross. Aber es sei schade, dass die SP nun fehle, bedauert die neue FDP-Stadträtin Susanna Schlittler im Gespräch mit SRF. Eine starke Partei wie die SP gehöre in den Gemeinderat. Nun sei es halt anders, damit müsse man leben. Ihr Wunschressort wäre das Soziale, aber das entscheide das neue Gremium, sagt sie im Interview weiter.

Die Stimmbeteiligung bei den Stadtratswahlen in Rheinfelden lag bei 32.6 Prozent.