Zum Inhalt springen

Header

Audio
Politische Parteien haben einen Stand an der Dorfkilbi in Biberist
abspielen. Laufzeit 01:52 Minuten.
Inhalt

Dorfkilbi Biberist Parteien machen gemeinsam Werbung vor den Wahlen

  • An der Dorfkilbi Biberist im September gibt es einen Stand für politische Werbung. Dort können alle Parteien Werbung machen für die National- und Ständeratswahlen.
  • Diesen Kompromiss hat der Gemeinderat beschlossen. Damit reagierte er auf die Kritik der SVP an der SP. Die SP hatte Interesse für ein eigenes Beizli an der Kilbi kundgetan.
  • Die Dorfkilbi findet in Biberist vom 6. - 8. September statt.

Aus Sicht von Biberists Gemeindepräsident Stefan Hug ist der gemeinsame Stand für alle Parteien an der Biberister Dorfkilbi eine faire Lösung für alle. «Ich denke, so können wir dokumentieren, dass die Parteien unsere Gemeinde gemeinsam vorwärts bringen wollen, nicht gegeneinander.» Die SP und die FDP haben bereits angekündigt, dass sie sich beteiligen werden, die CVP steht im Prinzip hinter der Idee, nur SVP ist dagegen.

Für Markus Dick, SVP-Fraktionschef von Biberist, wird die Dorfkilbi mit diesem Entscheid verpolitisiert. «Ich finde, dies ist ein schlechter Entscheid, die Kilbi sollte ein Volks- und Kinderfest sein, ohne Politik.» Man könne die Biberister Dorfkilbi nicht mit der HESO oder anderen privaten Messen vergleichen, an denen die Parteien - auch die SVP - jeweils ihre eigenen Stände hätten, denn die Dorfkilbi in Biberist wird von der Gemeinde nicht mitfinanziert, so Dick.

Die Biberister SP-Parteipräsidentin Franziska Rohner kann mit dem Entscheid des Gemeinderates gut leben - auch wenn ihre Partei nun nicht wie geplant einen eigenen Stand an der Dorfkilbi haben darf. «Uns ging es nie darum, etwas gegen die anderen Parteien zu machen, uns ist es einfach wichtig dass wir mit den Menschen reden können und dass die Menschen auch mit uns reden können.»

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?