Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Kantonspolizei Aargau Effingen: Frau fällt wegen Einbruch aus dem Fenster

Eine 74-jährige Frau hat sich in Effingen bei einem Sturz aus einem im ersten Obergeschoss gelegenen Fenster verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass sie sich vor Einbrechern in Sicherheit bringen wollte und dabei etwa dreieinhalb Meter in die Tiefe stürzte.

Drittpersonen hätten die Frau am Freitagabend um etwa 22.15 Uhr auf der Treppe sitzend vor ihrem Einfamilienhaus entdeckt, teilte die Aargauer Kantonspolizei am Samstag mit. Sie habe sich nicht mehr an das Geschehene erinnern können und sei verletzt ins Spital eingeliefert worden.

Die Ermittlungen ergaben, dass in das von der Seniorin bewohnte Haus ein Einbruchdiebstahl verübt worden war. Eine unbekannte Täterschaft dürfte gewaltsam durch ein Fenster ins Haus eingedrungen sein.

In der Folge sei auch die Türe zum Schlafzimmer der Bewohnerin aufgebrochen worden. Die Polizei geht davon aus, dass sich die Frau aus dem Fenster im ersten Obergeschoss in Sicherheit bringen wollte und dabei ca. 3,5 Meter abgestürzt sei.

Die Täterschaft sei beim Eintreffen der Polizeipatrouillen bereits verschwunden gewesen. Die Kantonspolizei habe umgehend Ermittlungen zur Klärung der Straftat eingeleitet. Sie sucht allfällige Zeugen.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Bolliger  (robo)
    Sollten die dortigen Einbrecher über die gefährliche Flucht aus dem Fenster, der 74-jährigen Frau, irgend wo erfahren (oder lesen), wird ein hämisches Lachen die Folge sein: "Die blöde K.... hätte ja nicht fliehen müssen!" In welchem traurigen Zeitgeist leben wir eigentlich, seit der nicht mehr endenden Globalisierung auf der grenzenlosen Welt?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen