EHC Olten verstärkt sich für die Playoffs

Die Power Mäuse rüsten sich für die entscheidende Phase: Sie holen den Stürmer Eric Beaudoin ins Team. Er sei ein Playoff-Spezialist.

Ein Bild eines Eishockeyspielers mit Helm Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Eric Beaudoin spielte in der Schweiz unter anderem schon für Biel. Keystone

Zusatzinhalt überspringen

Gewinnen-Verlieren-Gewinnen

Der EHC Olten bleibt bei seinem Rhythmus: Seit einigen Spielen wechseln sich Gewinnen und Verlieren ab. Am Mittwochabend gewann Olten zuhause wieder gegen Ajoie mit 3:2. In der Tabelle bleibt Olten damit Dritter.

Der NLB-Verein EHC Olten verstärkt sich bis zum Saisonende mit dem Stürmer Eric Beaudoin (35). Der Kanadier trainierte bereits seit einer Woche mit den Solothurnern.

Damit rüsten sich die Power Mäuse für die Playoffs. Beaudoin sei die ideale Verstärkung für die entscheidende Saisonphase, schreibt der Oltner Club in einer Mitteilung.

Zwischen 2011 und 2014 spielte Eric Beaudoin in der NLA für den EHC Biel. In der letzten Saison war Beaudoin bei Medvescak Zagreb in der KHL engagiert, absolvierte für die Kroaten wegen einer Verletzung aber bloss drei Spiele. Zum Saisonende wurde sein Vertrag nicht verlängert.