Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Spieler des EHC Olten sind geschafft und erleichtert.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 02.03.2019.
abspielen. Laufzeit 01:32 Minuten.
Inhalt

Eishockey-Playoffs EHC Olten steht bereits im Halbfinal

  • Der EHC Olten schlägt Visp im vierten Spiel auswärts mit 4:1. Olten zieht mit einer weissen Weste in die nächste Runde ein (4:0).
  • Olten ist, zusammen mit La Chaux-de-Fonds, bereits im Halbfinal der Playoffs in der Swiss League. Gegen wen Olten antreten muss, ist noch nicht klar.
  • Die Erleichterung ist gross, die Oltner Spieler sassen nach dem Spiel geschafft auf dem Spielfeld und feierten mit den Fans, erklärt Pierre Hagmann, Medienchef des EHC Olten, am Tag danach.
  • «Es ist ein schöner Zwischenschritt. Es ist ein schöner Erfolg, besonders das 4:0 war für uns überraschend», so Medienchef Pierre Hagmann im Interview mit SRF, zum Erreichen des Halbfinals.

«Die ganze Mannschaft tritt an, um den Meistertitel zu holen», sagte Medienchef Pierre Hagmann bereits zum Start der Playoff-Runde gegenüber SRF. Entsprechend gross ist die Freude, dass die erste Hürde geschafft ist. Olten steht im Halbfinal der Playoffs.

Der Druck bleibe gross, heisst es beim EHC Olten weiter. Als Favorit die erste Runde zu überstehen, das sei eine grosse Hürde. Die habe man jetzt geschafft. Einfacher werde es aber nicht, das wisse man.

«Es wird nicht einfach»

Gegen wen Olten als nächstes antritt ist noch nicht klar. Die nächste Runde sei sowieso alles andere als einfach, egal ob der Gegner Kloten, Langenthal oder Ajoe heisse, sagen die Verantwortlichen. Wunschgegner habe man keinen. «Es gilt jeden Gegner zu schlagen», so Medienchef Pierre Hagmann. Klar ist: Das erste Halbfinal-Spiel ist am Sonntag 10. März, wo und gegen wen ist noch nicht bekannt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen