Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Das Ziel bleibt der Final», sagt EHC Olten-Sportchef Marc Grieder
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 16.02.2020.
abspielen. Laufzeit 04:26 Minuten.
Inhalt

Eishockey Playoffs Olten freut sich auf den Derby-Kracher

  • Der EHC Olten schliesst die Qualifikation nach einem souveränen 7:2-Sieg gegen die Ticino Rockets als Dritter ab.
  • Im Playoff-Viertelfinal kommt es nun zum Derby gegen den sechstplatzierten SC Langenthal.
  • Dies bedeutet viele Zuschauer, gute Stimmung, aber auch ein schwieriger Gegner.

Die Fans sind sich einig: Titelverteidiger Langenthal als Viertelfinal-Gegner ist super. Keine weiten Reisen, viele Fans und Spiele mit Derby-Charakter. Beim EHC Olten sieht man die Sache etwas nüchterner. «Wir hatten keinen Wunschkandidaten, mit Langenthal können wir aber gut leben», sagt Sportchef Marc Grieder.

«Es ist sicherlich speziell gegen Langenthal zu spielen. Wenn wir in den Final kommen wollen, müssen wir aber jeden Gegner schlagen können», meint Stürmer Lukas Haas. In der Qualifikation haben die Oltner Langenthal bereits in drei von vier Spielen besiegen können. Das gebe ein gutes Gefühl, mehr aber nicht, sagt Sportchef Grieder: «Es beginnt alles nochmals bei Null. Es ist wie nochmals eine Saison nach der Saison.»

Wie eine neue «Saison»

Für die neue Playoff-Saison ist man beim EHC Olten gewappnet. Der Verein war noch in einem Trainingslager. Mit dem Kanter-Sieg zum Abschluss hat man sich richtig warm geschossen. Und der EHC Olten kann auf die beste Qualifikation seit Jahren zurückblicken. So viele Punkte wie in diesem Jahr hat man seit sieben Jahren nicht mehr geholt.

Das erste Aufeinandertreffen zwischen Olten und Langenthal findet am kommenden Mittwoch um 19:45 Uhr im Oltner Stadion Kleinholz statt. Die weiteren Viertelfinal-Paarungen in der Nationalliga B lauten: Kloten-GCK Lions, Ajoie-Chaux-de-Fonds und Visp-Thurgau.

Regionaljournal Aargau Solothurn, 15.2.2020, 17:30 Uhr, minb;jagm

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen