Zum Inhalt springen

Header

Video
Shoppingcenter evakuiert
Aus Schweiz aktuell vom 28.12.2012.
abspielen
Inhalt

Aargau Solothurn Evakuierung nach Brand im Tivoli Spreitenbach

Im Einkaufszentrum Tivoli im aargauischen Spreitenbach kam es am Freitagmorgen zu einem Autobrand in der Tiefgarage. Wegen Rauchentwicklung wurde das Einkaufszentrum evakuiert und blieb für eine Stunde geschlossen.

Grosse Aufregung heute Morgen im Einkaufszentrum Tivoli Spreitenbach. In der Tiefgarage brannte ein Auto. Der Brand war jedoch rasch gelöscht. Menschen wurden laut der Polilzei keine verletzt.

Bis  zu 2500 Leute evakuiert

In der Folge des Autobrandes gab es allerdings eine starke Rauchentwicklung im Parkhaus. Kurz nach 10:30 drang der Rauch dann bis ins Einkaufszentrum Tivoli vor. Daraufhin wurde das Einkaufszentrum mitten im Ausverkaufsrummel evakuiert. Rund 2000 bis 2500 Personen wurden aufgefordert, das Tivoli zu verlassen. Die Evakuierung sei ruhig verlaufen, hiess es von Seiten des Einkaufszentrums.

Das Einkaufszentrum samt Parkhaus blieb während einer Stunde geschlossen. Der andere Teil des Einkaufszentrums, das Shoppi, war vom Vorfall nicht betroffen.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen