Zum Inhalt springen
Inhalt

Fall Starrkirch-Wil Verurteilter Pädophiler erneut festgenommen

Die Vorgeschichte: Der Mann hat mehrere Kinder geschändet. 2006 hat er in Starrkirch-Wil am hellichten Tag ein Mädchen in eine Baracke gelockt und missbraucht. Der Täter wurde zu fünf Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Nachdem der Mann die Strafe abgesessen hatte, wurde er frei gelassen.

Die Kontroverse: Laut einem Gutachten galt der Mann als rückfallgefährdet. Bei Therapien machte er nicht mit. Bis zu einer Verhandlung wegen Verwahrung wollte die Solothurner Staatsanwaltschaft Sicherheitshaft beantragen. Das Obergericht lehnte diese ab, weil es keine rechtliche Grundlage dafür gab. Der Pädophile erhielt danach noch eine Entschädigung von über 50'000 Franken.

Wieder festgenommen: Nun hat die Polizei den Mann in Olten erneut festgenommen. Dies wegen des Verdachts einer sexuellen Handlung mit einem Kind. Dies berichten Tele M1 und die Sonntagszeitung. Die Staatsanwaltschaft beantragte Untersuchungshaft.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.