Zum Inhalt springen

Header

Audio
Besuch im Masken-Atelier in Winznau.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 28.01.2020.
abspielen. Laufzeit 06:36 Minuten.
Inhalt

Fasnachtsmaterial aus Winznau Endspurt im Masken-Atelier

«Jetzt so kurz vor der Fasnacht ist die härteste Zeit», erklärt Bio Bionda. Er produziert seit 25 Jahren Fasnachtsmasken und steht zurzeit 7 Tage pro Woche von morgens um 8 Uhr bis um 22 Uhr in seinem Atelier.

Mann vor Wand mit Masken
Legende: SRF

Jedes Jahr stellt er mit seinem 6-köpfigen Team hier über 1000 Masken her. Früher waren es hauptsächlich Pappmachee-Masken. Seit 12 Jahren werden immer mehr Masken aus Polysterol gepresst.

Maske
Legende: SRF

Dabei werden Rohlinge produziert und aus diesen werden dann die Masken gepresst. Rund 500 Rohlinge hat Bio Bionda schon produziert. Aus diesen können die Kunden dann auswählen. Danach können sie die Kunststoffmasken für 33 Franken erwerben.

Zwei Wolfsmasken
Legende: SRF

Damit ist die Maske aber noch lange nicht fertig. Mit Airbrush-Technik werden die Masken im Atelier nämlich auch noch bemalt. Dazu werden sie dekoriert und mit Perücken versehen. Eine fixfertige Maske kostet dann 200 bis 300 Franken.

Maske mit Frau
Legende: SRF

Die Motive ähneln sich übrigens seit eh und je. «Der Pinguin kommt dieses Jahr sicher wegen dem Klimaschutz», sagt Bio Bionda. Aber sonst werden immer wieder Hühnerköpfe, Gänsemasken, Clowns oder Totenkopfmasken bestellt.

Maske
Legende: SRF

Bio Bionda war früher selber ein aktiver Fasnächtler. Er, der das ganze Jahr die Fasnacht um sich hat, feiert heute anders. Er steht etwas abseits, schaut den maskierten zu und freut sich über die getane Arbeit.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus Aargau SolothurnLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen