Zum Inhalt springen

Header

Audio
Trainer Stephan Keller will trotz Umbruch an der Spitze mitspielen.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 02.08.2020.
abspielen. Laufzeit 01:50 Minuten.
Inhalt

FC Aarau Saisonbilanz Stephan Keller: «Wir haben viel Arbeit vor uns»

  • Der FC Aarau beendet die Saison 2019/20 auf Rang 8 der Challenge League.
  • Zum Schluss gibt es auswärts gegen Schaffhausen einen 4:2-Erfolg.
  • Es ist der erste Sieg im siebten Spiel unter dem neuen Trainer Stephan Keller.

Im siebten Anlauf als Trainer des FC Aarau klappte es für Stephan Keller am Sonntag mit dem ersten Erfolgserlebnis. Trotz des 4:2-Sieges gegen Schaffhausen wurde Stephan Keller nach dem Spiel aber nicht euphorisch. «Es war ein verdienter Sieg, aber es gibt deswegen nicht weniger Arbeit für die nächste Saison», so Keller gegenüber SRF.

Alles in allem bleibt die Saison 2019/20 eine Enttäuschung. Von den 36 Saisonspielen konnte der FCA nur deren zehn gewinnen. Der achte Tabellenplatz entspricht auch nicht den Erwartungen, die die Verantwortlichen vor der Saison gehabt hatten.

Fussballspieler beim Jubeln
Legende: Die Spieler des FC Aarau feiern die zwischenzeitliche 2:0-Führung gegen den FC Schaffhausen. Freshfocus

Mit dem Trainerwechsel von Patrick Rahmen zu Stephan Keller hat der Verein auch eine neue Strategie propagiert. In Zukunft will man mehr auf junge Spieler setzen, weniger auf ältere Spieler, die den Zenit ihrer Karriere bereits hinter sich haben.

Stephan Keller meint, dass trotz dieser neuen Strategie bessere Platzierungen als Rang 8 möglich sein müssen. «Es ist klar, dass wir mittel- bis langfristig wieder ganz oben angreifen wollen», gibt sich der neue Trainer kämpferisch.

Nun haben die Spieler aber zwei Wochen Ferien. Diese seien nötig, so Keller. Das anstrengende Spielprogramm nach der Corona-Pause sei an die Substanz der Spieler gegangen. Nach der kurzen Ferienpause geht es weiter mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Diese startet bereits am Wochenende des 11. Septembers.

Regionaljournal Aargau Solothurn, 06:32 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen