Zum Inhalt springen
Inhalt

Feuerwehreinsatz in Neuenhof Mehrfamilienhaus nach Brand vorläufig nicht mehr bewohnbar

Feuerwehrleute stehen vor Qualm
Legende: Der starke Rauch war auch von aussen gut sichtbar zvg Kapo AG
  • In einem Mehrfamilienhaus im aargauischen Neuenhof ist am Freitagabend ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr musste das Haus evakuieren.
  • Die Einsatzkräfte konnten das Feuer, das im Keller ausgebrochen war, rasch löschen. Gleichzeitig wies die Feuerwehr alle Bewohner an, ihre Wohnungen zu verlassen.
  • Der starke Rauch hat die Wohnungen derart in Mitleidenschaft gezogen, dass sie vorläufig nicht mehr bewohnbar sind.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.