Zum Inhalt springen
Inhalt

Frisch renoviert In der Kaserne Aarau hat es jetzt auch Frauen-Duschen

Die Kaserne mitten in der Stadt Aarau ist für 2 Millionen Franken renoviert worden. Am Dienstag wurde sie mit einem Festakt offiziell neu eröffnet. Aussen sieht man von der Sanierung allerdings nichts, die historischen Gebäude sehen aus wie vorher.

Kaserne
Legende: zvg/Kanton Aargau

Saniert wurde vor allem innen. Unter anderem wurden die Heizanlagen und Elektroinstallationen erneuert, sowie der Brandschutz auf Vordermann gebracht. In den Schlafräumen wurden die Wände gestrichen und die Böden neu versiegelt.

Kaserne
Legende: Marco Jaggi/SRF

«Die Kaserne Aarau ist im 21. Jahrhundert angekommen», freute sich der zuständige Kreiskommandant, Oberst Rolf Stäuble, auf einem Rundgang für Journalisten. Waren Duschen und WC bislang nur für Männer, wurden auf einer Etage nun auch Duschen und WC für Frauen eingerichtet. Und die Telefonkabinen sind verschwunden, in den Schlafräumen gibt es jetzt Ladestationen für Handys.

Kasernensteckdose
Legende: Marco Jaggi/SRF

Die Kaserne Aarau wurde auch heller. In vielen Räumen wurde eine neue LED-Beleuchtung installiert, etwa im Büro des Kommandanten der Territorial-Division 2. Das Kommando dieser Militär-Abteilung mit rund 14 Vollzeitstellen ist im März von Kriens nach Aarau umgezogen.

Kaserne
Legende: Marco Jaggi/SRF

Seit Juni befindet sich in Aarau auch das Rekrutierungszentrum, das vorher in Windisch stationiert war. Im grössten Rekrutierungszentrum der Schweiz werden jedes Jahr rund 10'000 junge Männer und Frauen auf Herz und Nieren geprüft. In den frisch renovierten Untersuchungszimmern werden etwa Impfungen durchgeführt und Blut entnommen.

Kaserne
Legende: Marco Jaggi/SRF

Den grössten Teil der Renovationskosten von knapp 2 Millionen Franken trägt der Kanton Aargau. Ihm gehört der Grossteil der Kaserne. Der Kanton vermietet die Kaserne an den Bund. Es bestehen Pläne, dass das Militär im Jahre 2030 die Kaserne verlassen muss. Die Stadt Aarau will auf dem Areal unter anderem Wohnungen bauen.

Musik
Legende: Marco Jaggi/SRF

Trotz dieser Zukunftspläne sei die «moderate Teilsanierung» der Kaserne zum jetzigen Zeitpunkt sinnvoll gewesen, betonen die Bauherren, Finanzdirektor Markus Dieth und Militärdirektorin Franziska Roth. Wegen der neuen Nutzungen wie dem Rekrutierungszentrum werden noch mindestens 12 Jahre lang 12'000 Personen pro Jahr in der Kaserne Aarau ein- und ausgehen.

Portraits
Legende: Marco Jaggi/SRF

Letztmals wurde die Kaserne Aarau vor 35 Jahren saniert. Damals fand eine Rundum-Erneuerung statt.

Für die Bevölkerung findet am 21. September ein Tag der offenen Türe statt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.