Zum Inhalt springen

Header

Feuerwerk im Stadion Brügglifeld.
Legende: Die Aarauer Fans konnten es nicht lassen und zündeten im Stadion Pyros. Das Spiel musste deshalb unterbrochen werden. Keystone
Inhalt

Aargau Solothurn Fussball: Ausschreitungen rund um das Spiel Aarau vs. Thun

Rund um das Fussballspiel Aarau - Thun vom Freitagabend ist es zu mehreren Zwischenfällen gekommen. Drei randalisierende Aarau-Fans wurden festgenommen. Die Schweizer im Alter von 17, 18 und 25 Jahren befinden sich in Haft, wie die Kantonspolizei Aargau am Samstag mitteilte.

Zu ersten Ausschreitungen war es gemäss Polizeimitteilung bereits während des Spiels gekommen. In beiden Fanlagern wurden Pyrofackeln und Rauchkörper gezündet, weshalb der Schiedsrichter das Spiel unterbrechen musste. Zudem stürmten Vermummte das Spielfeld.

Nach dem Spiel kam es am Bahnhof zu weiteren brenzligen Situationen. Die Polizei setzte Gummischrot und Pfefferspray ein, um die «hochgradig aggressiven Fangruppen von einander fernzuhalten und gezielte Angriffe gegen die Polizei abzuweisen». Die drei Verhafteten seien «dringend verdächtigt», beim Angriff auf die Polizei beteiligt gewesen zu sein.

Mit der Abreise der Gästefans nach 23 Uhr habe sich die Situation beruhigt. Da die Polizei allerdings befürchtete, gewaltbereite Fans könnten bei ihrer Rückreise in Olten erneut aufeinander treffen, stand die Solothurner Kantonspolizei dort mit «starken Kräften» bereit.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Michael Hunziker , 4456 Tenniken
    Noch interessant! Offensichtlich gibt es auch in Aarau SELBER ein paar primitive Hooligans und nicht nur in Zürich oder Basel. Ist auch besser, wenn die himmeltraurige Fussballszene in Aarau von den eigenen Leuten platt gewalzt wird. Wem fehlt schon der FCA?