Fussgänger stirbt nach Kollision in Langendorf

Am Sonntag ist im solothurnischen Langendorf ein 71-Jähriger beim Überqueren eines Fussgängerstreifens von einem Auto erfasst worden. Der Mann zog sich dabei schwerste Verletzungen zu und verstarbt trotz schneller medizinischer Hilfe kurz nach dem Unfall. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unfallort in Langendorf. Der Himmel ist blau, die Sonne gleissend hell. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Spielte die Sonne eine Rolle bei der Kollision? Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. zvg

Der Grund für die tödliche Kollision in Langendorf ist gemäss Bruno Gribi, Mediensprecher der Kantonspolizei Solothurn noch nicht klar. Möglicherweise sei der Autofahrer, ein 46-jähriger Mann, von der tief stehenden Sonne geblendet worden. Die Unfallursache werde derzeit abgeklärt.

Der Unfall ereignete sich um 11.30 Uhr auf der Weissensteinstrasse. Im Einsatz standen neben der Polizei und der Ambulanz auch die Rega sowie die Feuerwehr.