Gäste zum Jahresende: Die Themen 2015 in der Region

In einer globalisierten Welt haben globale Phänomene plötzlich Auswirkungen in der Region: Flüchtlinge müssen in Gemeinden untergebracht werden, Firmen leider unter der Krise in Griechenland. Das «Regionaljournal Aargau Solothurn» spricht mit betroffenen Menschen über die grossen Themen 2015.

Fotomontage mit Symbolbildern Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wahlen und Wirtschaft, Fussball und Flüchtlinge: Vier globale Themen mit Auswirkungen in der Region. Keystone/Montage SRF

Das Jahr 2015 zeigt eindrücklich: Globale Phänomene werden immer mehr zu regionalen Herausforderungen. Die Exportfirmen der Region leiden unter dem starken Franken und dem schwachen Euro, ausgelöst unter anderem durch die Griechenland-Krise. Die Flüchtlingskrise bringt Menschen in unser Land, die am Schluss von Behörden und freiwilligen Helfern in den Gemeinden betreut werden.

Das «Regionaljournal Aargau Solothurn» trifft Menschen aus der Region, die von globalen Phänomenen betroffen sind. Ein Fussballfunktionär, der indirekt unter dem Fifa-Skandal um Sepp Blatter leidet. Eine Sozial-Diakonin, die Flüchtlingen hilft.

Menschen aber auch, die die Region mit ihrem Wirken 2015 geprägt haben. Der Solothurner Wirtschaftsförderer, der einen Weltkonzern nach Luterbach brachte. Und die ehemalige Aargauer Ständerätin Christine Egerszegi, die nach vielen Jahren ihre politische Karriere beendet hat.

Die Gespräche zum Jahresende werden jeweils um 17:30 Uhr auf Radio SRF1 ausgestrahlt.

Die Gäste im Überblick

Thema
Gast
Sendedatum
Der Fifa-Skandal
Alex Miescher, Generalsekretär Schweizer Fussballverband (aus Biberist)
27.12.2015
Der Franken-Schock
Claude Werner, Firmenchef Samuel Werder AG Veltheim und Träger Aargauer Unternehmerpreis 2015
28.12.2015
Die Biogen-Ansiedlung
Christoph Brander, Leiter Standortpromotion Kanton Solothurn
29.12.2015
Die eidgenössischen Wahlen
Christine Egerszegi, ehem. FDP-Ständerätin Kanton Aargau
30.12.2015
Der Flüchtlingsstrom
Marie-Eve Morf, reformierte Sozial-Diakonin aus Bremgarten
03.01.2016