Zum Inhalt springen
Inhalt

Golfprojekt Bergdietikon Golfplatz statt Getreidefelder?

  • 2010 versenkten die Bergdietiker die Idee eines 18-Loch Golfplatzes.
  • Nun planen die Initianten einen neuen Anlauf. Am Dienstag luden sie zum Info-Abend.
  • Das neue Projekt ist um einiges kleiner als noch vor acht Jahren. Widerstand regt sich aber auch diesmal.
Ein Golfball steht wenige Zentimeter vor einem Golfloch.
Legende: In Zukunft wollen die Golfer auch in Bergdietikon einlochen können. Keystone

Etwa zehn Fussballfelder gross soll das neue Golfprojekt in Bergdietikon werden. Es soll eine Driving Range geben, wo man den Abschlag trainieren kann. Ergänzt würde die Range durch eine kleine Pitch & Putt-Anlage. Diese besteht aus nur sechs Löchern und die Bahnen sind viel kleiner als bei einem normalen Golfplatz.

Bei den Initianten erhofft man sich viel weniger Widerstand gegen diese Pläne als noch vor acht Jahren. Das neue Projekt braucht nämlich zehnmal weniger Platz. Er habe viele positive Stimmen gehört am Info-Abend in Bergdietikon, sagt Mitinitiant und Hobby-Golfer Paul Meier.

Gleiche Kritik wie beim letzten Mal

Dennoch gibt es auch Kritik. Es werde unnötig Kulturland geopfert, welches man für die Landwirtschaft brauchen könnte, findet Mike Grendelmeier aus Bergdietikon. Weitere Kritikpunkte sind der hohe Wasserverbrauch für den Rasen und die steigenden Verkehrszahlen.

Vor acht Jahren konnten die Gegner mit diesen Kritikpunkten die Bevölkerung überzeugen und das damalige Riesenprojekt scheiterte an der Urne, obwohl der damalige Gemeinderat sich ebenfalls für das Projekt stark machte.

Wie sich der Gemeinderat von Bergdietikon dieses Mal positioniere, das wisse er noch nicht, sagt Vizeammann Urs Emch auf Anfrage. Klar ist: Der Golfsport gibt in Bergdietikon – erneut – zu reden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.