Zum Inhalt springen
Inhalt

Aargau Solothurn Grenchen: Flugzeug kommt bei Landung von der Piste ab

Ein kleines Motorflugzeug ist am Samstagnachmittag auf dem Flughafen Grenchen von der Piste abgekommen. Die drei Insassen – ein Fluglehrer, sein Flugschüler und ein Passagier – kamen mit dem Schrecken davon.

Das havarierte Flugzeug
Legende: Weil das linke Fahrwerk nicht richtig funktionierte, kam das Flugzeug von der Piste ab. zvg

Als der Pilot landen wollte, zog das Flugzeug nach links und drehte sich um 90 Grad. In einer Wiese neben der Piste kam es zum Stillstand.

Grund für den Zwischenfall war das linke Fahrwerk. Dieses hatte sich nicht vollständig ausfahren lassen. Das Flugzeug wurde beschädigt. Die Polizei kann die Höhe des Schadens aber noch nicht beziffern.

Alle Flugzeuginsassen blieben unverletzt. Ambulanz und Feuerwehr waren an der Unfallstelle, mussten aber nicht eingreifen. Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) untersucht jetzt den Vorfall.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.