Grosser Sachschaden bei Brand in Suhr

In Suhr ist bei einem Brand in einer Autoverwertungsfirma ein Sachschaden von mehreren 100'000 Franken entstanden. Der Brand ist kurz nach 23 Uhr ausgebrochen. Die Brandursache steht noch nicht fest.

Beim Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits aus dem Dach einer Werkhalle. Die Feuerwehren Suhr, Buchs und Aarau konnten denBrand rasch unter Kontrolle bringen. Personen kamen keine zu Schaden, wie die Polizei mitteilte.

Ein Feuerwehrauto ist mit Blaulicht unterwegs Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Als die Feuerwehr schlug beim Eintreffen der Feuerwehr bereits aus dem Dach Keystone

Ursache noch unbekannt

Das Feuer war in einer Halle ausgebrochen, in der eine Firma Autos für den Export ausschlachtet. Der Brandermittlungsdienst nahm seine Arbeit inzwischen auf.