Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Hans Ulrich Reber: Zuerst FDP, dann parteilos und nun bei der SVP

Der langjährige Gemeindeammann Hans Ulrich Reber hat bei der SVP eine neue politische Heimat gefunden. Bis im Sommer 2013 war Reber bei der FDP und danach war er parteilos. Der Gemeindeammann gibt aber auch zu, dass es neben der SVP für ihn nicht viele Alternativen gab.

Frontale Aufnahme von Hans Ulrich Reber.
Legende: Hans Ulrich Reber war lange in der FDP und zuletzt parteilos. Nun sitzt er als SVP-Mann im Gemeinderat von Würenlos. ZVG

Ende Juni trat Hans Ulrich Reber aus der FDP in Würenlos aus. Daraufhin trat der Parteilose für die Wiederwahl als Gemeindeammann an - und wurde gewählt. Nun hat er eine neue Partei im Rücken; die SVP. Das berichtet die Aargauer Zeitunghh.

Hans Ulrich Reber wollte nicht parteilos bleiben

Zuvor hatte der langjährige Würenloser Gemeindeammann bekannt gegeben, dass er als «Hans Ulrich Reber» antreten wolle und nicht als Parteivertreter. Nun ist Reber wieder in einer Partei. «Nein, das ist kein Widerspruch», erklärt er gegenüber dem Regionaljournal Aargau Solothurn. «Für mich war klar, dass ich nicht auf ewig parteilos bleiben würde.»

Zudem sei es für die tägliche Arbeit gut, eine Partei im Rücken zu haben. Die SVP habe ihn bereits als Parteilosen unterstützt, so Reber. Er gibt aber auch zu, dass die SVP die einzige Partei in Würenlos war, die für ihn noch in Frage gekommen ist.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.