Im Kanton Solothurn leuchten die Buchstaben weiterhin auch nachts

Im Kanton Solothurn dürfen auch künftig während der Nacht Leuchtreklamen sowie Schaufenster- und Gebäudebeleuchtungen eingeschaltet bleiben. Der Solothurner Kantonsrat lehnte am Dienstag mit 52 gegen 39 Stimmen einen Antrag der SP ab.

Leuchtreklame der Post, aufgenommen in der Nacht. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Leuchtende Buchstaben in der Nacht - das gibt es im Kanton Solothurn auch in Zukunft (Symbolbild). Keystone

Im Kanton Solothurn dürfen Leuchtreklamen weiterhin auch nachts leuchten. Das hat der Kantonsrat mit 52 Ja- bei 39 Nein-Stimmen entschieden, und lehnte damit einen SP-Vorstoss ab.

Dieser verlangte, dass Beleuchtungen zu Werbezwecken in der Nacht zwischen 01.00 und 05.00 Uhr abgeschaltet werden. Die Regierung war für diesen Vorstoss. In einer lebhaften Debatte bekämpften jedoch die Fraktionen von FDP und SVP die Vorlage. Entscheidend war, dass die CVP/glp/BDP/EVP-Fraktion sich nicht geschlossen, sondern nur mehrheitlich hinter den Auftrag stellte.

Die Befürworter eines Verbots argumentierten mit unnötigen Lichtemissionen, Lichtverschmutzung und Energieverschleiss. Die Gegner sprachen von einem «massiven Eingriff in die Freiheit der Wirtschaft», von Eigenverantwortung und einem unnötigen zusätzlichen Gesetz.