Jugendliche und Alkohol In der Region Baden kommen Jugendliche leicht zu Alkohol

Im Raum Baden hat das Blaue Kreuz im März und April Alkohol-Testkäufe durchgeführt. Es wurden insgesamt 73 Betriebe überprüft. Das ernüchternde Resultat: Mehr als die Hälfte der Betriebe verkaufen Alkohol auch an Jugendliche.

Von den insgesamt 73 getesteten Betrieben hielten sich nur 33 Betriebe (45 Prozent) an die Bestimmungen des Jugendschutzes.

«  Das ist ein schlechtes Resultat »

Michèle Bachmann
Blaues Kreuz AG LU

Beim Blauen Kreuz ist man von diesem Resultat wenig begeistert: «Wir stellen fest, dass die Alkoholverkäufe an Jugendliche allgemein wieder gestiegen sind», sagt Michèle Bachmann vom Blauen Kreuz Aargau Luzern.

Jugendlicher steht vor einem Verkaufsregal mit Alkohol. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Unter der Leitung des Blauen Kreuzes gingen Jugendliche auf Alkoholeinkauf. Keystone

Vor allem an Kiosken hätten es Jugendliche einfach, an Alkohol zu kommen. Hingegen sei das Personal im Detailhandel konsequenter bei der Alterskontrolle.

Fehlbare Betriebe wurden vom Blauen Kreuz und von der Stadtpolizei Baden auf die Jugendschutzbestimmungen aufmerksam gemacht. Eine Strafe wird nach Testkäufen jedoch nicht ausgesprochen.