Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Indooranlage ausgehoben Das war wohl wirklich «industrielle» Hanf-Produktion

  • Die Kantonspolizei Solothurn hat Mitte September in Däniken eine Hanf-Indooranlage ausgehoben.
  • Der Betreiber zog über 700 Pflanzen in der Anlage.
  • Daneben hat die Polizei drei Kilogramm Haschplatten sichergestellt. Im weiteren auch einen Gabelstapler, der in einer Landi-Verkaufsstelle entwendet worden war.
  • Der 28-jährige Betreiber hat nun ein Strafverfahren der Staatsanwaltschaft des Kantons Solothurn am Hals.
Eine Hanf-Indooranlage. Viele Grüne Hanfpflanzen. Eine Spezielle Beleuchtung ist an der Decke montiert.
Legende: In der Indoor-Hanfanlage in Däniken gab es über 700 Pflanzen. ZVG Kantonspolizei Solothurn
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.