Zum Inhalt springen
Inhalt

Integration fördern Zofingen vergibt Betreuungsgutscheine für Spielgruppen

Legende: Audio Betreuungsgutscheine für Spielgruppen in Zofingen abspielen. Laufzeit 01:54 Minuten.
01:54 min, aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 13.12.2018.
  • Ab nächstem Schuljahr vergibt die Stadt Zofingen in einem Pilotversuch für drei Jahre Betreuungsgutscheine für Spielgruppen.
  • So will die Stadt auch Kindern aus einkommensschwachen Familien den Besuch in einer Spielgruppe ermöglichen.
  • Zweimal Spielgruppe pro Woche kostet zwischen 130 und 200 Franken im Monat, mit Betreuungsgutscheinen wird dies - je nach Einkommen - bis zu 100 Franken pro Monat günstiger.
  • Zofingen kann über die Betreuungsgutscheine bis zu 35'000 Franken pro Jahr verteilen.

Mit der Einführung der Betreuungsgutscheine für die Spielgruppe verfolgt die Stadt Zofingen mehrere Ziele. Zum einen soll das Geld kein Hinderungsgrund mehr sein, wenn ein Kind gerne in die Spielgruppe möchte. Zum anderen aber will die Stadt über die Betreuungsgutscheine die Spielgruppen indirekt subventionieren, sagt Livia Lustenberger, Leiterin der Abteilung Kind Jugend Familie in Zofingen.

Sobald ein Kind in der Spielgruppe angemeldet ist, können die Eltern ein Formular ausfüllen und Betreuungsgutscheine beantragen. Die Höhe der Gutscheine hängt vom Einkommen der Eltern ab, bei einem steuerbaren Einkommen von über 120'000 Franken gibt es aber keine Gutscheine mehr. Betreuungsgutscheine gibt es in der dreijährigen Pilotphase des Projekts in zwei der vier Zofinger Spielgruppen.

Zwar sind die Spielgruppen in Zofingen schon jetzt gut ausgelastet, sagt Livia Lustenberger, aber: «Wir wollen auch die Qualität in den Spielgruppen verbessern.» Die Stadt habe schliesslich Leistungsverträge mit den Spielgruppen vereinbart. «Die Stadt Zofingen hat sich entschieden, eine Strategie der vernetzten frühkindlichen Bildung zu verfolgen.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.