Zum Inhalt springen

Header

Audio
Steht das Zelt auch in Zukunft noch? Beim Zirkus Arabas müssen alle anpacken, wenn die neue Saison startet.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 31.01.2020.
abspielen. Laufzeit 02:30 Minuten.
Inhalt

Jugendzirkus Arabas Die unendliche Suche nach einem neuen Platz für das Zelt

  • Der Cirque Jeunesse Arabas aus Bremgarten/Zufikon sucht dringend einen neuen Platz für sein Zelt.
  • 17 Jahre lang hatte er die perfekte Lösung in Zufikon auf einer Wiese neben dem Restaurant Emaus.
  • Gibt es bis im Juli keinen Ersatz, könnte die Existenz des Zirkus gefährdet sein.
  • Die Gemeinde Zufikon wollte helfen, fand aber keinen Platz.

Kürzlich in Baden: Vor einer geschlossenen Gesellschaft treten Artistinnen und Artisten des Jugendzirkus Arabas auf und zeigen ihre Fertigkeiten im Umgang mit dem Spielgerät Diabolo. Ein Mädchen ist noch nicht lange dabei, überzeugt aber mit vollem Einsatz und die älteren Mitglieder der Gruppe lassen das Publikum mit ihrem Können richtig staunen.

Der Platz war ideal

Die Jugendlichen trainieren bis zu viermal pro Woche im Jugendzirkus. Von Herbst bis Sommer üben sie in der Mehrzweckhalle in Zufikon und in anderen Turnhallen der Region Bremgarten. Im Juli stellen sie jeweils gemeinsam mit den Eltern das grosse Zirkuszelt auf und im August und September gibt es über die Wochenenden öffentliche Zirkusvorstellungen.

Das Zirkuszelt des Arabas auf dem Platz in Zufikon.
Legende: 17 Jahre lang hatte der Zirkus Arabas in Zufikon neben dem Restaurant Emaus den perfekten Platz: Gratis, gut gelegen, Parkplätze in der Nähe und von der Gemeinde versorgt mit Wasser und Strom. zvg

Seit 17 Jahren stand das Zelt jeweils in Zufikon neben dem Restaurant Emaus auf einer Wiese. Der Zirkus konnte den Platz gratis benützen, denn die Besitzer des Grundstückes waren früher selber im Zirkus tätig und stellten es dem Arabas aus Sympathie zur Verfügung. Die Gemeinde Zufikon legte Strom- und Wasserleitungen, ohne für diese Infrastruktur Geld zu verlangen.

Vor zwei Jahren teilten die Besitzer der Wiese dem Zirkus aber mit, dass sie ab 2020 ihr Land wieder selber benützen wollten. Man habe sich dann auf die Suche nach einem neuen Platz gemacht, sagt Martin Indlekofer, Gründer und Direktor des Zirkus. Man habe die Bauern von Zufikon angefragt, aber überall Absagen erhalten.

Martin Indlekofer, Gründer und Direktor des Zirkus Arabas.
Legende: Zirkusgründer und Direktor Martin Indlekofer hofft, dass er noch einen Zeltplatz findet für die Saison 2020. SRF

Auch bei der Gemeinde Zufikon habe man angeklopft, blieb jedoch auch hier erfolglos. Die Sorgenfalten von Martin Indlekofer sind deshalb, wenige Monate vor der neuen Zirkus-Saison, ziemlich tief: «Es wäre natürlich sehr schade, wenn man sagen müsste, man findet keinen Platz für das Zelt, also stirbt das Projekt. Das kann es ja nicht sein.»

Die Gemeinde Zufikon muss passen

Christian Baumann, Gemeindepräsident von Zufikon, bestätigt die Anfrage des Zirkus Arabas. Dieser sei für die Gemeinde sehr wichtig, denn man wolle etwas für die Jugend tun und der Arabas leiste tolle Arbeit. «Wir möchten ihn unbedingt bei uns behalten.»

Wir mussten leider, leider passen.
Autor: Christian BaumannGemeindepräsident Zufikon

Doch einen Platz kann die Gemeinde Zufikon nicht anbieten. Man habe eine Möglichkeit im Zentrum näher angeschaut. Man habe aber erkennen müssen, dass es nicht gehe. Deshalb hat Baumann dem Zirkus im Oktober 2019 mitgeteilt, dass die Gemeinde keinen Platz zur Verfügung stellen könne. «Wir mussten leider passen und dem Zirkus sagen, dass wir nicht in der Lage sind, eine Alternative zum bestehenden Platz anzubieten.»

Der Zirkus Arabas und sein Platz

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Der Cirque Jeunesse Arabas wurde vor 25 Jahren gegründet. Etwa 40 Jugendliche im Alter von 6 bis 20 Jahren trainieren regelmässig im Zirkus. Sie bezahlen dafür einen Mitgliederbeitrag. Andere Geldquellen sind Spenden und Eintritte in die Vorstellungen.

Der Zirkus Arabas hat ein Viermastzelt mit 300 Sitzen. Er braucht dafür einen Platz von mindestens 45 auf 60 Metern. Rund um das Zelt stehen noch Zirkuswagen für Garderoben, WC, Kasse, Bistro etc. Wichtig ist, dass sich in der Nähe des Platzes Parkplätze befinden.

Der Platz ist belegt von Mitte Juli bis Ende September. Da er in dieser Zeit intensiv benutzt wird, braucht der Boden anschliessend eine Erholungszeit. Liegt der Platz für das Zirkuszelt in einer Fruchtfolgefläche, muss der Besitzer damit rechnen, dass er die Hälfte des Jahres keinen Ertrag hat. Der Arabas sagt, er würde für die Ausfälle eine Entschädigung zahlen.

Nun ist guter Rat teuer. Man prüfe noch einige Möglichkeiten, sagt Zirkusdirektor Martin Indlekofer, aber konkret sei noch nichts. Sollte der Arabas keinen Platz für sein Zelt finden, müsste man wohl improvisieren: «Wir könnten es irgendwo drinnen machen, wir könnten uns behelfsmässig etwas zusammenbasteln. Aber ich hoffe noch immer, dass wir etwas finden.»

Der Bund sagt ab

Land in Hülle und Fülle an geeigneter Lage hätte der Bund, nämlich auf dem Waffenplatz Bremgarten. Zuständig dafür ist die Armasuisse. Natürlich habe man auch dort angefragt, nicht nur einmal, sondern immer wieder, sagt Martin Indlekofer. Aber man beisse auf Granit.

Nun hofft Indlekofer, dass er sonst irgendwo einen Platz findet. Idealerweise in der Region Zufikon-Bremgarten, weniger idealerweise irgendwo im Freiamt. Und noch weniger ideal wäre ein Platz sonstwo im Aargau. Aber käme ein Angebot, würde der Zirkus Arabas sicher nicht Nein sagen, egal wo der Platz ist. Hauptsache, die Vorstellungen finden im Zirkuszelt statt und nicht in einer Industrie- oder Mehrzweckhalle.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus Aargau SolothurnLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen