Zum Inhalt springen

Header

Audio
In Olten sind die Anlagen nicht mehr zeitgemäss, darum soll die MFK nach Wangen zügeln.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 18.12.2019.
abspielen. Laufzeit 02:14 Minuten.
Inhalt

Kantonsrat Solothurn Die Motorfahrzeugkontrolle zügelt nach Wangen bei Olten

  • Die Motorfahrzeugkontrolle (MFK) des Kantons Solothurn zügelt von Olten nach Wangen bei Olten. Das hat der Kantonsrat am Mittwoch entschieden.
  • Neuer Standort der Motorfahrzeugkontrolle ist das Depot der Busbetriebe Olten Gösgen Gäu.
  • Der Umzug kostet rund 7 Millionen Franken. Das Parlament genehmigte das Geld einstimmig. Das letzte Wort hat aber das Volk.

Die Gebäude der Motorfahrzeugkontrolle in Olten stammen aus den 60er-Jahren. Die Anlage ist sanierungsbedürftig. Zudem ist die MFK ganz in der Nähe eines Wohnquartiers. Keine ideale Lage für einen Betrieb, der naturgemäss viel Verkehr verursacht.

Eine niedrige Halle, umstellt von Autos, rechts daneben ein grösseres Gebäude.
Legende: Wangen bei Olten, Depot der Busbetriebe Olten Gösgen Gäu: Hier soll neu die Motorfahrzeugkontrolle einziehen. SRF

Deshalb will die Regierung die MFK von Olten ins Nachbardorf Wangen verlegen. Dort ergibt sich im Depot der Busbetriebe Olten Gösgen Gäu eine Lösung. Und zwar sollen die bestehenden Hallen besser ausgenutzt werden.

GLP-Kantonsrat und Kommissionssprecher Jonas Walther erklärte im Verlauf der Debatte am Dienstagmorgen: «Am Tag sind die Busse unterwegs, dann kann die MFK die Halle nutzen. In der Nacht funktionieren die Hallen wie bisher als Busdepot.»

Rund 200'000 Miete pro Jahr

Der Kanton hat mit dem Busbetrieb einen Mietvertrag über 45 Jahre ausgehandelt. Die Mietkosten belaufen sich auf 198'000 Franken pro Jahr. Der Mietvertrag und der nötige Kredit für den Umbau der Hallen und der Bau eines Verwaltungsgebäudes passierten im Rat einstimmig. Es gibt aber noch eine Volksabstimmung dazu.

Die Motorfahrzeugkontrolle des Kantons Solothurn hat neben Olten noch zwei weitere Standorte, nämlich in Bellach und Laufen BL. Diese bleiben bestehen.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?