Zum Inhalt springen
Inhalt

Kommunale Abstimmung Keine Sporthalle für Vereine in Ehrendingen

Das umstrittene Projekt hatte die Gemüter bewegt in der Aargauer Gemeinde. Die Sporthalle wäre nicht für die Schule, sondern nur für Sport-Vereine gebaut worden. Die Gemeinde hätte dafür die Steuern erhöhen müssen. Nun hat das Stimmvolk an der Urne den Entscheid der Gemeindeversammlung gekippt.

Plakat der Sporthallen-Befürworter vor dem Ortsschild von Ehrendingen.
Legende: Der geplante Bau einer Sporthalle mobilisierte Gegner und Befürworter. Roman Portmann/SRF

Die «Lägere-Arena» in Ehrendingen hätte als Dreifachhalle den Sportvereinen ein neues Zuhause sein sollen. 5,2 Millionen Franken hätte der Bau der Halle die Gemeinde insgesamt gekostet. Die Gemeinde hätte dafür die Steuern um 3 Prozentpunkte erhöhen müssen.

Wiese mit Strasse im Vordergrund.
Legende: Hier hätte die Halle für 5,2 Millionen Franken gebaut werden sollen. Roman Portmann/SRF

Im Juni hatte die Gemeindeversammlung von Ehrendingen einem Projektierungskredit von 80'000 Franken für die Sporthalle knapp zugestimmt. Dagegen wurde von einem Komitee das Referendum ergriffen. Es gab einen intensiven Abstimmungskampf mit Komitees auf beiden Seiten und einem etwas unentschlossen wirkenden Gemeinderat, welcher das Projekt jedoch offiziell unterstützte.

Das Resultat der Volksabstimmung war am Ende deutlich, rund zwei Drittel der Urnengänger lehnte den Projektierungskredit für die Sporthalle ab. Die Stimmbeteiligung lag bei hohen 58,1 Prozent. Damit ist das Projekt jetzt vom Tisch.

Abstimmungsergebnis

Ja
Nein
5631‘252

Jürg Hermann vom Gegenkomitee zeigt sich gegenüber dem Regionaljournal von Radio SRF erfreut über das deutliche Ergebnis. Es zeige, dass sich das aufwändige Referendum gelohnt habe. «Wir konnten Fakten liefern. Es geht um eine Steuererhöhung für ein Luxusprojekt. Da hat man sich natürlich überlegt, ob man wirklich im Steuerranking ganz oben sein möchte».

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.