Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Aargau Solothurn Kienberg: Auto brennt vollständig aus

In Kienberg ist am Freitagabend ein Auto aus derzeit noch unbekannten Gründen vollständig ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Während den Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Saalstrasse für den Durchgangsverkehr gesperrt werden.

Kurz nach 17:00 Uhr hielt ein Automobilist auf der Saalstrasse in Kienberg vor einer Lichtsignalanlage an. Dabei bemerkte er eine starke Rauchentwicklung im Motorraum seines Fahrzeuges und kurz darauf stand dieses bereits in Vollbrand.

Trotz raschem Löscheinsatz der Feuerwehr Kienberg brannte das Auto vollständig aus. Verletzt wurde niemand. Für die Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Saalstrasse bis um zirka 19:45 Uhr gesperrt werden. Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.