Kleinbrauereien unterzeichnen «Erklärung von Baden»

Mit der «Erklärung von Baden» wollen sich die unabhängigen Schweizer Brauer verpflichten, die Vielfalt der Schweizer Biere zu pflegen und zu schützen.

Das Gebäude der Öufi Brauerei in Solothurn. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Gebäude der Öufi Brauerei in Solothurn. ZVG

Die Interessengemeinschaft unabhängiger Schweizer Klein- und Mittelbrauereien lancierte am Donnerstag auf Schloss Stein in Baden die «Erklärung von Baden». Gemäss eigenen Angaben wollen die Brauer damit «dem seit Monaten klar steigenden Trend nach stärkerer regionaler Identifikation nachkommen».

Ziel sei es, die einheimischen Biere stärker zu fördern. Am 2. August laden die Klein- und Mittelbrauereien, unter dem Motto «Ein erfrischender Schluck Heimat» zu einer Freibierrunde. Aus der Region Aargau Solothurn sind folgende Brauereien an der Aktion beteiligt:

  • Lägeren Bräu, Wettingen
  • Brauerei H. Müller AG, Baden (Freibier am 9. August)
  • Öufi Brauerei, Solothurn