Kölliken am Samstagabend ohne Strom

In der Aargauer Gemeinde Kölliken ist am Samstagabend der Strom ausgefallen. Ab 20 Uhr waren die Haushalte im Dorf mit fast 4300 Einwohnern für mindestens eine Stunde ohne Strom. Grund war laut dem Stromversorger IBAarau ein Kurzschluss.

Taschenlampe. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Glücklich, wer am Samstagabend in Kölliken eine Taschenlampe zur Hand hatte. Colourbox

Um 21 Uhr seien rund zwei Drittel des Dorfes wieder mit Strom versorgt worden, teilte IBAarau in der Nacht auf Sonntag mit. Für die anderen dauerte der Stromausfall aber noch länger.

Bis kurz vor Mitternacht war der Strom gemäss IBAarau überall wieder vorhanden. Einzig die Sondermülldeponie in Kölliken wurde noch bis in den Sonntagmorgen per Notstromgruppe versorgt.