Zum Inhalt springen

Header

Lucas Fischer mit Auszeichnung in der Hand und Paul Bühlmann.
Legende: Lucas Fischer (links) erhält die Auszeichnung von Paul Bühlmann, dem CEO der Neuen Aargauer Bank (NAB). zvg
Inhalt

Aargau Solothurn Kunstturner Lucas Fischer ist «Aargauer des Jahres 2013»

1500 geladene Gäste der NAB-Gala und das Publikum des regionalen TV-Senders Tele M1 haben entschieden: Kunstturner Lucas Fischer aus Möriken erhält den Titel «Aargauer des Jahres». Zuvor hatte sich eine Jury auf mögliche Kandidaturen geeinigt.

Der Titel wurde am Samstagabend zum dritten Mal verliehen. Der 23-jährige Kunstturner Lucas Fischer setzte sich gegen Natalie Burlet (Betreiberin eines Waisenkinderheims in Burkina Faso) und Mario Fortino (rettete Anwohner aus einem brennenden Haus) durch.

Die drei Final-Teilnahmen waren zuvor durch ein Publikumsvoting bestimmt worden, an dem nach Veranstalterangaben 10'000 Personen teilgenommen hatten. Die Kandidaturen wurden durch eine Jury bestimmt. Die Jury besteht unter anderem aus Bildungsdirektor Alex Hürzeler, Ständerätin Pascale Bruderer und Sängerin Sina.

Botschafter für Menschen mit Handicap

Lucas Fischer zeigte sich nach der Wahl gegenüber Radio SRF begeistert. Er wolle mit diesem Titel anderen Menschen mit Handicap Mut machen. Fischer leidet unter einer starken Form von Epilepsie. Trotzdem gewann der Sportler die EM-Silbermedaille am Barren.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kurt Schärer , 5103 Möriken
    Herzliche Gratulation zu diesem Riesen Erfolg. Die Silbermedaille war in meinen Augen ein absolutes Highlight. Der lange und mühsame Weg dazu verdient sogar ein grosse Goldmedaille. Wünsche weiterhin viel Erfolg und weitere Höhepunkte. Gruss Kurt
    Ablehnen den Kommentar ablehnen