Grosser Rat Aargau Latein an der Bez und mehr Deutsch für Ausländer

Entscheide des Grossen Rates vom Dienstag

  • Latein wird an den Bezirksschulen im Aargau seit längerem nur dann als Wahlfach angeboten, wenn mindestens acht Schüler daran teilnehmen. Früher genügten sechs Schülerinnen. Diverse Grossräte wollten die Hürde wieder senken. Die Mehrheit des Kantonsparlaments will aber bei der neuen Regelung (= Sparmassnahme) bleiben.
  • Kinder sollen beim Eintritt in den Kindergarten ausreichende Deutschkenntnisse haben. Dafür sollen die Eltern sorgen. Diese Forderung steht in einem Postulat der FDP, das der Grosse Rat stillschweigend überwiesen hat. Die Regierung will nun prüfen, wie diese Forderung umgesetzt werden kann. Ein gesetzliches Obligatorium sei nicht machbar, sagt die Regierung, da dies auch mit grossem Aufwand für die Gemeinden verbunden wäre.