Militär sprengt Bäume in Thalheim

Genietruppen haben am Donnerstag in Thalheim für Lärm gesorgt: Sie sprengten Bäume. Die angekündigte Ausbildungssequenz hatte im Vorfeld ein breites Medienecho ausgelöst.

Video «Militär sprengt Bäume» abspielen

Militär sprengt Bäume

1:52 min, aus Schweiz aktuell vom 17.3.2016

Die Genie-Logistikkompanie 6 rückte am Donnerstag in Thalheim an. Ihr Auftrag: Bäume sprengen. Zwischen 800 Gramm und 3 Kilogramm Sprengstoff pro Baum waren nötig.

Die Bäume mussten gefällt werden, weil sie krank sind. Sie hätten sonst auf den naheliegenden Wanderweg fallen können, wie die Verantwortlichen der Armee am Donnerstag gegenüber SRF erklärten. Im militärischen Ernstfall dienen solche Baum-Sprengungen aber auch als Sperre für gegnerische Fahrzeuge.

Die Sprengung ist gelungen, die Bäume sind gefällt: Die Übung war laut den Verantwortlichen ein Erfolg.