Millionenschaden nach Brand in Balsthal

Schock in der Silvesternacht: Im Dorfkern von Balsthal (SO) geht eine Schreinerei in Flammen auf. Verletzt wird niemand, der Sachschaden aber liegt nach ersten Schätzungen bei mehreren Millionen Franken.

Video «Millionenschaden in Balsthal» abspielen

Zur Brandursache wird noch ermittelt

0:33 min, aus Tagesschau vom 1.1.2016

Im Dorfkern von Balsthal (SO) ist in der vergangenen Nacht eine Schreinerei vollständig abgebrannt. Verletzt wurde niemand, doch der Schaden dürfte nach Angaben der Kantonspolizei mehrere Millionen Franken betragen.

Der Brand war um kurz vor 23:00 Uhr am Donnerstag gemeldet worden. Als die Feuerwehrleute eintrafen, stand ein Teil des Gebäudes in Flammen. Die rund 200 Einsatzkräfte konnten nicht verhindern, dass sich das Feuer weiter ausbreitete. Die Schreinerei brannte aus.

Brandursache noch unklar

Gerettet wurden das Wohnhaus und Gebäude in der Nähe. Verletzt wurde niemand. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Spezialisten ermitteln nun vor Ort.
Die Hauptstrasse von Solothurn in Richtung Liestal musste zwischen Balsthal und Holderbank gesperrt werden. Sie ist bis jetzt noch nicht wieder für den Durchgangsverkehr passierbar.